Link verschicken   Drucken
 

Angebote aus dem Schulleben – Groß Vollstedt

Neben dem Unterricht bietet unsere Schule den Kindern ein gutes Programm zur Pflege von Seele und Köpfchen.

  • Hausaufgabenbetreuung: Zweimal wöchentlich wird eine kostenlose Hausaufgaben-betreuung nach Schulschluss für die Klassenstufe 1/2 (fünfte Stunde) und für die Klassenstufe 3/4 (6. Stunde) angeboten.
     
  • Vollversammlung: In der regelmäßig stattfindenden Vollversammlung tritt die gesamte Schülerschaft zusammen und klärt aktuelle Themen. Dort werden Beschwerden gehört, Vorschläge gesammelt und Beschlüsse gefasst. Die Vollversammlung wird von Kindern der dritten oder vierten Klassenstufe geleitet.
     
  • AGs: Je nach Möglichkeit versuchen wir in jedem Jahr für die Kinder Arbeitsgemeinschaften ins Leben zu rufen, die teilweise von Lehrkräften angeboten werden, vor allem aber durch das freiwillige und ehrenamtliche Engagement von Eltern und aktiven Dorfbewohnern ermöglicht werden.

    In diesem Halbjahr gibt es eine Plattdeutsch AG und eine Forscher AG. Angebote aus den letzten Jahren: Häkel AG, Theater AG, Mathe-Experten AG, Kunst AG, u.v.m.

 

  • Pausensprechstunde: Einmal in der Woche (momentan montags) lädt unsere Schulsozialarbeiterin die Kinder in die Pausensprechstunde, um dort Konflikte aufzuarbeiten und die sozialen Kompetenzen der Kinder zu stärken und auszubauen.

 

  • SiS (Senior in School): Einmal in der Woche (momentan donnerstags) haben wir für einen Vormittag Besuch vom Team von SiS, die sich um Streitschlichtung kümmern, oder einfach ein offenes Ohr für alle Probleme und Sorgen oder Nöte der Kinder haben und sie in ihrem Schulleben begleiten.Die Mitarbeiter sind außerdem in der "gewaltfreien Kommunikation" geschult. Diese wird im Rahmen eines schulübergreifenden Projekttages mit den Kindern erarbeitet und anschließend innerhalb des Religionsunterrichtes angewendet und vertieft.

 

  • Schülerbücherei „Büchermaus“: In der Eingangshalle befindet sich die Schülerbücherei. Die Kinder der vierten Klasse übernehmen die Ausleihe und sortieren und pflegen den Buchbestand. Zweimal wöchentlich öffnet die „Büchermaus“ in den großen Pausen.